Der Ort

Die Kunstmühle liegt im  geografischen Herzen Deutschlands an der „Straße der Romanik“, nah am Pilgerweg  “Via Romea”  in dem 1000 Jahre alten Dorf Veckenstedt, was dafür bekannt ist, dass jeder, auch ein „Fremder“ im Ort begrüßt wird.

Kuchen und Kaffee am Nachmittag ist ein täglich gepflegter Veckenstedter Brauch.

Deswegen hat sich die Bäckerei  am Schwarzen Hirsch zu einem beliebten Wohlfühl-Treffpunkt im Dorf für Frühaufsteher mit Kaffeedurst entwickelt. Genussvolles Einkaufen im Veckenstedter Landmarkt mit eigener Poststelle macht Freude, dort gibt es immer etwas zu entdecken…

In den Feldern Richtung Landschulheim Grovesmühle und Stapelburg kann man es sich wohl ergehen lassen mit frischem Fisch in der Teichwirtschaft oder bei Landi, bekannt für reiche Auswahl an Wildfleisch, Geflügel und 2000 Gänsen in Freilandhaltung.

In direkter Nachbarschaft der Kunstmühle, dem Dorfkern (1.Foto), befinden sich das liebevoll  eingerichtete Heimatmuseum (14-tägig Samstags geöffnet), Kirche,  und Standesamt mit genügend Parkplatzmöglichkeiten.

Auf dem Rückweg per Pedes gelangt man über den Thie, ein besonders malerischer und friedlicher Ortsteil mit alten Pachtobstbäumen, Bauerngärten, Wiese, Koppeln, Pferden und Schafen am Bach entlang wieder ins Dorf zurück., radelt oder joggt ins Nachbardorf Wasserleben im Sommer beliebt durch das  Eintauchen „Am Ilsestrand“ . Das im Wald gelegene Freibad vom Nachbarort Wasserleben bietet ein unschlagbares Erlebnis. 

Nächste Termine